Drucken

Prägende gestalterische Elemente der neuen Banknoten

Die neuen Noten zeigen verschiedene Facetten unseres Landes: Die organisierende, die kreative, die erlebnisreiche, die humanitäre, die wissenschaftliche und die kommunikative Seite der Schweiz.

Diese sechs Seiten werden durch eine Vielzahl von Gestaltungsmerkmalen dargestellt. Einige Motive kehren auf jeder Note wieder – sie sind prägende gestalterische Elemente der neuen Banknotenserie.

Die Hand

Die Hand illustriert jeweils durch die abgebildete Handlung das Notenthema.

Der Globus

Der schimmernde Globus zeigt, dass sich die Schweiz als Teil einer vernetzten Welt versteht. Der Globus dreht sich von der 1000er- bis zur 10er-Note einmal um seine eigene Achse und durchläuft einen Tag.

Der Ort

Jede Note zeigt eine Seite der Schweiz. Zusammen illustrieren die sechs Noten die Vielseitigkeit unseres Landes. Sie zeigen die Schweiz als Ort mit Organisationskraft, als Kulturschauplatz, als Erlebnisstätte, als Land mit humanitärer Tradition, als Forschungszentrum und als Ort des Dialogs.

Das Objekt

Auf jeder Note ist ein Objekt dargestellt, das in Bezug zum Hauptelement steht. Die Hauptelemente der sechs Noten sind Zeit, Licht, Wind, Wasser, Materie und Sprache.