Die Gestaltung der neuen Banknoten auf einen Blick

Bei der Gestaltung der neuen Banknotenserie geht die Schweizerische Nationalbank neue Wege – abgebildet werden keine Persönlichkeiten mehr. Jede Note stellt vielmehr eine für die Schweiz typische Seite vor, die gestalterisch jeweils durch ein Hauptelement repräsentiert wird. Jede Seite wird durch eine Handlung, einen Ort in der Schweiz und weitere grafische Elemente illustriert. Das Thema der neuen Banknotenserie lautet denn auch „Die vielseitige Schweiz“.

Die 10-Franken-Note

Die 10er-Note zeigt die Schweiz von ihrer organisierenden Seite – das Hauptelement ist die Zeit.

Hauptfarbe: gelb
Format: 70 x 123 mm
Ausgabedatum: 18. Oktober 2017

+ + ++ +
  • Hand

    Die Hand mit dem Dirigentenstab gibt dem Orchester die zeitlichen Einsätze vor.

  • Globus und Zeitzonen

    Das Hauptelement findet sich in Form von Zeitzonen auf dem Globus wieder.

  • Zifferblätter

    Zifferblätter bilden den Hintergrund auf der Vorderseite der Note.

  • Sicherheitsstreifen

    Auf dem Sicherheitsstreifen ist das Schweizer Bahnnetz abgebildet, ebenso sind die längsten Eisenbahntunnel der Schweiz aufgeführt.

+ + +
  • Tunnel

    Der Tunnel ist Teil des weitverzweigten Schweizer Bahnnetzes, das dank guter Organisation und zeitlicher Präzision funktioniert.

  • Uhrwerk

    Das Uhrwerk steht für eine gut funktionierende Organisation.

  • Bahnnetz

    Die Linien auf der Rückseite zeigen einen Ausschnitt des Schweizer Bahnnetzes.

Auf der Note finden sich noch viele weitere Gestaltungsmerkmale, die auf das Notenthema Organisation und das Hauptelement Zeit anspielen.

App «Swiss Banknotes»

Entdecken Sie die neue Note mit der SNB-App «Swiss Banknotes».