Drucken

Negativzinsen

Die Nationalbank (SNB) hat bekannt gegeben, dass sie Negativzinsen auf Girokontoguthaben bei der SNB einführt und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Girokonten entsprechend anpasst. Negativzinsen werden nur auf jenem Teil des Girokontoguthabens erhoben, der einen von der SNB bestimmten Freibetrag überschreitet. Die Höhe des Freibetrags orientiert sich am Mindestreserveerfordernis und wird pro Bank individuell festgelegt.

Merkblatt

Merkblatt zu Negativzinsen auf Girokontoguthaben
PDF