Drucken

Änderungen der Publikationen

Umstellung der Publikation für das 1. Quartal 2014

Die Zahlungsbilanz und das Auslandvermögens werden mit der Publikation des 1. Quartal 2014 gemäss den neuen Statistikstandards erstellt. In der Zahlungsbilanz werden sich Darstellung, Methodik und Inhalt deutlich von den gegenwärtigen Publikationen unterscheiden und mit den heute veröffentlichten Daten nicht mehr vergleichbar sein. Die Gliederung der Leistungsbilanz wird verfeinert (vgl. Tabellenentwürfe Zahlungsbilanz und Auslandvermögen).

Verzicht auf die Publikation der Jahresberichte Zahlungsbilanz und Auslandvermögen 2013

Da die Veröffentlichung der Jahresberichte 2013 der Zahlungsbilanz und des Auslandvermögens nur nach dem alten Standard möglich wäre, wird 2014 auf die Publikation dieser Jahresberichte verzichtet. Ab 2015 werden die Zahlungsbilanz und das Auslandvermögen 2014 in neuer Form veröffentlicht werden.

Schrittweise Einführung der Neuerungen

Ab dem 1. Quartal 2014 (Publikation Ende Juni 2014) werden die Zahlungsbilanz und das Auslandvermögen formal gemäss dem neuen Zahlungsbilanzstandard veröffentlich werden. Die Leistungsbilanz wird für 2012 und 2013 ausserdem die Ergebnisse der revidierten Erhebungen enthalten. Ausgenommen davon sind die Erträge auf Direktinvestitionen, die bis zur Einführung der neuen Kapitalverkehrserhebungen noch gemäss der bisherigen Methodik berechnet werden.

Ab dem 3. Quartal 2014 werden die Ergebnisse der revidierten Kapitalverkehrserhebungen einschliesslich der Kapitaleinkommen auf den Direktinvestitionen in die Zahlungsbilanz integriert.

Ab dem 1. Quartal 2015 werden die Komponenten der Zahlungsbilanz zum grössten Teil nach Ländern aufgeschlüsselt veröffentlicht. Von der Ländergliederung ausgenommen sind die Portfolioinvestitionen, die derivativen Finanzinstrumente, die Währungsreserven sowie das Auslandvermögen.

Tabellenentwürfe Zahlungsbilanz und Auslandvermögen