Drucken

Möglichkeiten und Grenzen des Standorts Schweiz

Generalversammlung der Schweizerischen Gesellschaft für Marketing, Zürich, 24.10.2006

  • Vollständiger Text
    (47 KB)
In Wirtschaft und Politik ist wieder Optimismus zu spüren. Neben der günstigen Konjunktur haben dazu die Erfolge der Schweizer Unternehmen auf dem Weltmarkt beigetragen. Die Unternehmen haben vom Standort Schweiz aus die Chancen der Globalisierung ergriffen und expandieren weltweit. Der wichtigste Beitrag, den eine Zentralbank zum Wirtschaftsstandort und damit zu den Wachstumsmöglichkeiten eines Landes leisten kann, besteht in der Gewährleistung von Preisstabilität. Auf diesem Gebiet wurden in den letzten Jahren weltweit grosse Fortschritte erzielt. Einiges spricht dafür, dass dazu der verstärkte Wettbewerb beigetragen hat, indem er das politische Umfeld für die Zentralbanken verändert hat. Auch in der Schweiz hat der Wettbewerb in den letzten Jahren zugenommen. Neben den Marktkräften haben dazu die wirtschaftspolitischen Reformen beigetragen. Es besteht aber weiterhin Handlungsbedarf. Wenn es gelingt, die noch bevorstehenden Reformen zu verwirklichen, besteht die Chance, das Wirtschaftswachstum über den Konjunkturaufschwung hinaus auf ein höheres Niveau zu heben.