Drucken

Ein schwieriges Jahr

Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein und Handelskammer beider Basel, Freiburg i.Br., 20.10.1998

  • Vollständiger Text in Englisch: "Ein schwieriges Jahr"
    PDF (51 KB)

Die Schweizerische Nationalbank steht bei der Ausübung ihrer Geldpolitik zur Zeit einer Reihe von Ungewissheiten gegenüber. Diese Unsicherheiten betreffen insbesondere drei Aspekte: Erstens, die Krisen in den aufstrebenden Volkswirtschaften und die Kurseinbrüche an den Aktienbörsen führen zu Schwierigkeiten bei der Einschätzung der Konjunkturaussichten in der Schweiz. Zweitens, die von der Nationalbank seit langem als monetäres Zwischenziel erfolgreich verwendete Notenbankgeldmenge ist seit einiger Zeit verschiedenen Schocks ausgesetzt, so dass sich die Nationalbank bei der Beurteilung ihrer Geldpolitik nicht mehr im bisherigen Ausmass auf den Verlauf der Notenbankgeldmenge stützen kann. Drittens, die kommende Einführung des Euro wird das monetäre Umfeld der schweizerischen Geldpolitik stark ändern.

Ungewiss ist in diesem Zusammenhang vor allem die Entwicklung des Wechselkurses des Frankens gegenüber dem Euro. Nach einer ausführlichen Analyse der konjunkturellen Situation in der Schweiz geht das Referat detailliert auf die Konsequenzen dieser Unsicherheiten für die Politik der Schweizerischen Nationalbank ein.