Drucken

Umweltmanagement

Seit 1996 unterhält die Nationalbank ein Umweltmanagementsystem und strebt eine kontinuierliche Senkung des Ressourcenverbrauchs und der CO2-Emissionen an.

Der jährlich publizierte Umweltbericht informiert über die betriebliche Umweltleistung der Nationalbank.

Im Jahr 2000 wurde der Lebenszyklus der Schweizer Banknoten analysiert. Die Ökobilanz zeigt die Umwelteinwirkungen des gesamten Lebenszyklus, der von der Baumwollgewinnung über alle wichtigen Produktions-, Transport-, Lagerungs- und Verarbeitungsprozesse bis zur Verbrennung der vernichteten Banknoten geht ("from the cradle to the grave").

Umweltbericht 2015
PDF (2100 kB)